Chlorhexamed Mundspülung

ChlorhexamedChlorhexamed Mundspülung hilft mit dem Wirkstoff Chlorhexidin. Chlorhexidin wird aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung sowohl als Mundspüllösung verwendet, als auch ein auf die Zähne aufgetragener Lack, der den Wirkstoff über einen längeren Zeitraum (zirka drei bis vier Monate) abgibt. Des Weiteren existieren Chlorhexidin-Sprays, -Gels und -Chips (Perio-Chip).

Kurzbeschreibung

Hersteller: GSK OTC Medicines
Menge: 200 ml N1
Rezeptpflicht: Rezeptfrei

Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(43 Stimmen, durchschnittlich: 3.16 von max. 5)
Loading ... Loading ...

23 Reaktionen zu “Chlorhexamed Mundspülung”

Kommentar schreiben...

  1. 1 LIST

    Wirkt bei mir sehr gut. Die Aften haben sich deutlich verkleinert und heilen auch schneller ab. Auch die Kosten dafür finde ich nicht allzu hoch.

  2. 2 ;)

    hilft mir gar nicht :-(

  3. 3 Anna -L. S.

    Also mir hat es aquch nicht geholfen, hab es eine woche damit probiert und die aften blieben :(

  4. 4 Oliver

    WOW…

    Ich habe mir vor 3 Tagen die besagte Chlorhexamed Lösung (allerdings 0,2% nicht 0,1%) besorgt und muss sagen, dass ich absolut begeistert bin. Noch nie hat mir irgendwas so gut gegen die ständig wiederkehrenden Aphten geholfen, wie diese Lösung. 2x täglich ist Spülen angesagt (am Anfang nicht so angenehm aber auch nicht tragisch) dann aber war eine recht schnelle Linderung spürbar!

    Ich kann natürlich nur aus meiner Erfahrung sprechen und würde es jedezeit weiter empfehlen.
    Vielleicht wirkt bei jedem was anderes. Aber versucht doch einfach mal die 0,2% Lösung wenn ihr bisher die 0,1% Lösung hattet. Ich denke ihr werdet den Unterschied merken!

  5. 5 Daniel

    Also ich habe diese drecksdinger seit knapp 3 Wochen. Die erste Afte war unter der Zunge, dann war die weg und ich hatte im Hals eine. Jetzt geht die weg und eine neue kommt an der anderen seite im hals. Seit der ganzen Zeit spüle ich mit der o.g. Lösung. Die bringt nen Dreck, ausser das die Zunge zusätzlich brennt. Ich habe jetzt die 2.te Flasche leer (beide 0,2 nicht 0,1) und werde andere Sachen probieren.

  6. 6 mario

    hallo zusammen , kann mir mal einer ein tipp geben wie mann die dinger noch weg bekommt ! also mein arzt hat mir dieses acic 800mg verschrieben ! naja hab einiges über das gelesen ! kann mir mal einer sagen was da noch helfen könnte !!! were echt lieb von euch

  7. 7 Chris

    Lieber Mario, bitte überprüfe doch nochmal deine Zeichensetzung sowie Rechtschreibung. Ein paar Tipps:
    – Leerzeichen immer nur NACH einem Satzzeichen.
    – Auf Fragen folgt ein Fragezeichen, kein Ausrufezeichen. Erst recht keine DREI Ausrufezeichen.
    – Das Wort “were” gibt es nicht. Zumindest im Deutschen.
    Man dankt.

  8. 8 Nicole

    Rechtschreibforum oder was?

    Ich dachte hier gibt es Hilfe, für ALLE betroffenen?

  9. 9 OverflooD

    Hallo Chris. Danke an deine “lehrreichen” Worte. Dennoch: Es geht hier nicht um die Rechtschreibung.

    @mario: Geh mal bei uns ins Forum, dort gibt es noch zuhauf weitere Tipps! https://www.aften-hilfe.de/forum/

  10. 10 Alexander B

    Hallo meist werden nur die Symtome behandelt, es bisher noch nicht sicher ist wie Aphten entstehen. Deshalb wirken fast alle mittel Schmerzstillend und nicht unbedingt Heilend.
    LG
    http://mytunes.cc

  11. 11 sandra

    mein masterplan: fenistil TROPFEN zum GURGELN! hat mir mein hno arzt verschrieben, wirkt super.

  12. 12 Sinan

    Citramin lutschpastillen ca. 5€
    locabiosol S spray ca. 13€

  13. 13 perlenohrring

    Hallo ihr Leidgeplagten!

    Habe immer wiederkehrende Aphthen, seit ich wieder eine Spange tragen muss (und das mit fast 22 *kotz*) besonders häufig.
    Habe beim letzten Mal als ich merkte, dass sich eine anbahnte (geschwollene Lymphknoten auf der entsprechenden Seite, schmerzende Stelle im Mund) sofort konsequent 2 mal täglich mit Chlorhexamed gespült.
    Riesenerfolg: Die Aphthe war weg, bevor sie richtig da war !!!
    Mittags (ich war meist unterwegs) hab ich zusätzlich noch Chlorhexamed Gel 1% aufgetragen.

    Werd ich beim nächsten Mal sicher wieder versuchen!

    Liebe Grüße

    Euer Mädchen mit dem Perlenohrring

  14. 14 Johannes

    Ingwer hilft!!!

    Hallo ich kann euch einen guten Tipp gegen Aften geben. Ähnlich wie Meerrettich hilft auch Ingwer sehr gut gegen Aften. Und zwar gibt es nach meinen Erfahrungen drei Wirkungen/Anwendungsformen:

    1.

    Als Akut-Mittel gegen Schmerzen: Ein Stück geschälte Ingwerknolle (vom Asiaten, Supermarkt, etc.)(vielleicht so groß wie eine kleine Walnuss) so 2 bis 3 Minuten kauen ist zwar anfangs ziemlich scharf bzw. es brennt etwas (so vielleicht 1 bis zwei Minuten lang, ist aber gut auszuhalten), die Schärfe lässt allerdings anders als bei Chili, usw) recht schnell von selbst nach und die Schmerzen sind zumindest bei mir dann sofort komplett weg! Und dass Ganze völlig ohne Betäubungsgefühl wie bei Kamistad! Die Wirkung hält so vielleicht 1 bis 2 Stunden an, ähnlich wie bei Kamistad! Einfach erneut ein Stückchen Ingwer kauen und man ist wieder völlig schmerzfrei!!!!
    2.

    Ingwer fördert die Heilung!!!! Das mehrmalige Kauen der Ingwerknolle wie oben beschrieben führt nach meinen Beobachtungen zu einer sehr viel schnelleren Abheilung. Schon nach ca. 1-2 Tagen sind selbst ohne Ingwergenuss keinerlei Schmerzen mehr vorhanden!!!! Die Aften sind dann meist so nach 5 Tagen komplett verschwunden!!!
    3.

    Ingwer beugt vor!!!! Regelmäßiges Ingweressen oder Ingwerteetrinken (einfach ein Stück geschältes Stück Ingwer in Scheiben schneiden und kurz aufkochen) lässt die Zeit des Auftretens von Aften nach meiner Erfahrung deutlich länger werden! Und wenn dann doch mal welche da sind kommt bei mir wieder Anwendung 1 (Ingwerkauen)!

    Ich führe das Ganze auf die keimtötende und immunstärkende Wirkung von Ingwer zurück! Dass die Wurzel sehr gesund ist, auch ganz tolle Wirkungen im Hinblick auf die Verdauung (Blähungen, Sodbrennen, Magenkrämpfe, Verstopfung, usw. gehören ab sofort der Vergangenheit an), zudem noch sehr magenfreundlich, hilft geben Übelkeit, usw. kann man ja überall im Netz nachlesen…

    Versuchts mal mit Ingwer, relativ günstig (1 kg ca. 4 – 6 Euro, reicht ziemlich lange), viele gute Wirkungen und dazu noch ohne Nebenwirkungen… Da kommen wenige Pharmamittel ran…

    Ich selbst bin davon absolut begeistert und 100%ig überzeugt!

    Ich hoffe es hilft euch!

    Liebe Grüße!

    Johannes

  15. 15 Lene

    Hallo an alle!
    Ich habe schon seit ca.20 Jahren mit Aften zu kämpfen und wenn es mich mal wieder so richtig erwischt, dann hilft mir Chlorhexamed relativ gut – zumindest als zusätzliches Hilsmittel, um die Anzahl der Aften in Grenzen zu halten.
    Allerdings muss man bei der Anwendung vorsichtig sein, da das Fluid die gesunde Mundflora zusätzlich stören kann… es tötet quasi nicht nur die Erreger von Aften ab, sondern schadet auch den “guten” Bakterien, die die Mundschleimhaut ganz natürlich besiedeln.
    Ich weiche daher gerne auf andere antiseptische Mittel wie etwa Teebaumöl oder ähnliches aus, diese sind zwar nicht so “aggressiv”, aber können – rechtzeitig angewandt – dazu beitragen, dass sich die Entzündungen wenigstens nicht verschlimmern.
    Liebe Grüße!
    Lene

  16. 16 Frank

    Hallo Zusammen,

    Chlorhexamed hilft bei mir weder als Mundspülung noch als Creme. Erschwerend kommt noch der widerliche Chlorgeschmack hinzu. Werde andere Präparate ausprobieren.

    Beste Grüße

    Frank

  17. 17 Anne

    Hatte ich nach meiner Weisheitszahn OP von meinem Kieferchirugren verschrieben bekommen und hat prima geholfen. Auch für Aphten soll es sehr gut geeignet sein. Der Preis is ebenfalls ok. Allerdings ist die Lösung nach dem Öffnen nur bedingt haltbar. Wenn man nun nicht ständig, sondern nur ab und zu an Aphten leidet, ist es sehr ärgerlich um das Geld, wenn man es bei der nächsten Aphte aufgrund des Haltbarkeitsdatums nicht mehr verwenden kann.

  18. 18 Paul Etter

    oralmedic ist das Mittel um eine Apfte sofort zu heilen, das heisst diese wird veräzt und ist nach einen halben Stunde nicht mehr spürbar.
    Ich mache dies vor allem wenn ich eine an der Zunge habe. Eine Packung kostet CHF 14.- und reicht für zwei Behandlungen.

  19. 19 Daxx

    Geht zu einem guten Zahnarzt, der ätzt die Aphthe an. Ist zwar nicht mehr gültige Lehrmeinung aber danach verschwindet die Aphthe nach 1-2 Tagen.

  20. 20 Sonne

    Ich leide seit meiner Jugend an Aphten und ich habe schon alles mögliche ausprobiert, damit sie schnell abheilen. Mir hilft nur “Chlorhexamed forte”.
    Damit spüle ich mehrmals am Tag und innerhab von 2 Tagen heilen diese qualvollen Dinger ab. Für mich ist es das Zaubermittel.
    Ich habe diese Mittel immer im Haus. Eine 200 ml Flasche kostet ca 10 Euro und in der Online Apotheke nur 5 Euro.

  21. 21 Claudia

    Hallo Leute,

    ich leide auch schon mein ganzes Leben an immer wieder auftretenden Aphten. Leider nutzt bei mir das Chlorhexamed gar nicht. Ich werde
    es jetzt mit dem verätzen versuchen, ich habe bereits das Albothyl Konzentrat bestellt – ist extrem teuer mit Versandkosten nach Ö 98,00.

    Ich werde hier berichten, wie es geholfen hat.

    Gute Besserung an alle Leidensgenossen!
    Claudia

  22. 22 3WetterAft

    Ich habe nun Chlorhexamed 0,2% als Mundspülung 2 Tage im Einsatz.
    Was ich sagen kann, die Schmerzen sind wech. Erstaunlich. keine Ahnung ob an den zeuch liegt aber bislang gings nicht ohne dynhexan salbe und nun sind nur noch die Schwellungen störend.
    mal sehen ob die Dinger davon auch weg gehen.

  23. 23 squallor

    Sehr geehrte Damen u nd Herren

    Ich würde Ihnen Raten die aussage von Chris:

    Lieber Mario, bitte überprüfe doch nochmal deine Zeichensetzung sowie Rechtschreibung. Ein paar Tipps:
    – Leerzeichen immer nur NACH einem Satzzeichen.
    – Auf Fragen folgt ein Fragezeichen, kein Ausrufezeichen. Erst recht keine DREI Ausrufezeichen.
    – Das Wort “were” gibt es nicht. Zumindest im Deutschen.
    Man dankt.

    Diskriminierend

    Lieber Chris

    Ich würde dir Empfehlen deinen eigenen misst zu Säubern.
    Auf dieser Welt gibt es nicht nur Menschen die Legasteniker sind sonder auch Menschen die mehrer Sprachen Sprechen und sogar Menschen die die einzelnnen Sprachen nicht beherschen.

    Wenn du jemanden was lenren willstsolltest du Lernen zuerst Anstand haben und Respekt.
    Wenn du das nicht kannst würde ich dir Empfehlen viel Geld auf die Seite zu tun. Den wenn jamnd dir eine Klage setzte hättest du ein dickes dickes problem.

    Der Einzige der Lächerlis ist hier bis du selbst.

    Ich würde dem Webadminstartor Empfehlen diesen Eintrag zu löschen!!!!!!!!!!!!!!

    Den hier geht es nicht darum einen Menschen Persönlich Anzugreiffen sonder um eine Bewertung eines Produkten zu geben.

    Wenn es minder wertige Menschen gibt die einem ander Persönlich Angreiffen hat das nichts mit der Zweckbedingung zu tun.

    Ich würde Ihnen Empfehelen dies in Kürzesrter Zeit zu Erledigen sonst wird eine Klage gegen Sie und dem Eingetragenem User Eingeleitet.

    Besten Dank

Einen Kommentar schreiben