Recessan

Bei schmerzhaften, entzündlichen Erkrankungen von Zahnfleisch, Mundschleimhaut und Lippen

Kurzbeschreibung

Hersteller: Kreussler
Menge:  10 g Salbe
Wirkstoff: Polidocanol 600
Rezeptpflicht: Rezeptfrei

Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(6 Stimmen, durchschnittlich: 2.67 von max. 5)
Loading ... Loading ...

Eine Reaktion zu “Recessan”

Kommentar schreiben...

  1. 1 Agynes

    Hallo Leidensgenossen,

    seit ich denken kann, leide ich an diesen Aphthen. Bis jetzt habe ich auch kein Schema raus finden können, wann die mal wieder vorhaben, sich an den unmöglichsten Stellen zu bilden. Autschn!. Momentan habe ich wieder so ein Prachtexemplar und zwar oben hinter dem Weißheitszahn. Das Teil ist ziemlich groß und tut höllisch weh. Ich habe schon ziemlich viele Mittel ausprobiert, aber bislang hat nichts so wirklich geholfen. Jetzt hat mir der Apotheker Recessan empfohlen mit der Aussage, dass es von vielen Zahlärzten benutzt wird. Ist leider auch kein Wundermittel. Es soll schmerzbetäubend sein. Ich finde, es betäubt null! Die Salbe ist weiß und mit irgendwas krümmeligem drin. Die Konsistenz finde ich ziemlich eklig, nachdem sie sich mit dem Speichel vermischt hat. Die Salbe hat die Angewohnheit, sich Stück für Stück von der Stelle zu lösen und dann hat man so kleine Stückchen Salbe im Mund. Alles in allem bin ich enttäuscht, denn ob ich die Salbe auftrage oder Peng. In erster Linie geht es um vernünftige Betäubung, damit man wenigstens normal Essen kann. Ich habe mir davon viel mehr erhofft. 10g Salbe kosten fast 7,00 Euro. Da versuche ich doch lieber Nelkenöl! Es gibt kein wirksames Mittel gegen Aphthen. Unglaublich. Wir fliegen zum Mond, aber kliegen kleine Entzündungen nicht in Griff. Da müssen wir uns weiter quälen….

Einen Kommentar schreiben