Startseite Forum Vorstellung Aphten, Aphten, Aphten,…

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3505
    kohlsuppenkoenigin
    Teilnehmer

    Hallo ihr,

    auch wenn hier offensichtlich nicht mehr viel Betrieb ist, ich schreibe mir einfach mal den Frust von der Seele:
    Ich bin 25 und hatte schon “immer” (soweit ich mich erinnern kann) Aphten, ab und an, meistens eher kleine. Seit einiger Zeit, ich kanns gar nicht so genau eingrenzen, habe ich sie nur noch – eine nach der anderen. Wie am Fließband, kaum ist die erste Aphte weg, blüht die nächste auf; manchmal sind es auch 2 oder 3. Seit ca. einem halben Jahr sind es nahezu ausschließlich Major-Aphten, riesen Dinger, die mich teilweise komplett ausknocken.
    Ich habe mittlerweile alles ausprobiert, alle Sprays, Salben, Tinkturen, Zahnpasten – es hilft NIX. Zudem war ich mittlerweile bei diversen Ärzten, um eventuell heraus zu bekommen, ob es eine spezielle Ursache gibt – ebenfalls erfolglos. Morbus Behcet wir aktuell untersucht, ist aber eher unwahrscheinlich, weil ich gelenkmäßig völlig fit bin…
    Meine Beziehung leidet mittlerweile auch an meinem ständigen Aphten-Befall, ich kann mich weder auf die Arbeit, noch auf mein Studium kozentrieren, es ist einfach zum Kotzen. :(

    Ich hoffe für uns alle, dass sich irgendwann mal herausstellt, was man effektiv gegen diese scheiß Dinger tun kann, damit wir unsere Ruhe haben – so macht es doch keinen Spaß…

    Lieben Gruß an euch alle, Hanna

    #3506
    Schrödi1981
    Teilnehmer

    Ich will Dich ja nicht enttäuschen, aber eine genaue Ursache für deine Aphten wird wohl kein Arzt finden! Es ist ja immer unterschiedlich, wovon und ob man diese Scheißdinger bekommt :mad: Wenn sie erstmal da sind, dauert es eh 1 1/2 bis 2 Wochen bis man Sie wieder los ist, egal ob mit Mittelchen oder ohne. Du scheinst ja auch schon fast alles ausprobiert zu haben!? Hast du Urgo Aphten schon ausprobiert, also ich finde, dass es wenigstens für einige Zeit gut hilft und die Aphte ist dann erstmal für mehrere Stunden verschlossen und man kann zumindest einigermaßen essen, wenn auch nur kurzzeitig! Anstonsten habe ich ich die Mittelchen auch schon fast alle durch! Hab sogar mal mit Zink Tabletten probiert mit mehr oder weniger Erfolg! Habe trotzallem Aphten bekommen, jedoch waren die relativ klein und relativ schnell wieder verschwunden! Aloe Vera Zahncreme habe ich schon probiert, ist nix, schmeckt bescheiden, hilft vielleicht einen kurzen Moment aber ist bestimmt auch keine Dauervorsorge! Ich weiß mittlerweile, dass ich diese Aphten von Tomaten bekomme….also werden die so gut wie möglich vom Speiseplan gestrichen, zumindest in ihrer Ursprungsform! Und natürlich bekomme ich die sofort wenn ich mir auf die Lippe etc. beiße, das sind dann immer die schlimmsten und die am längsten bleiben! Salbeitee hilft auch ein wenig, zum Spülen und auch trinken! Lindert etwas den Schmerz! Ich hoffe, das hat dir ein wenig geholfen! Es ist und wird wohl immer ein Rätsel bleiben :-(

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.