Startseite Forum Vorstellung Aphten im Mund bei MC

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 4,211 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Skydreamer vor 6 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3543

    Skydreamer
    Teilnehmer

    Hallo! :)

    Nach der Suche für Hilfe gegen Aften bin ich auf gestossen und dann auf dieses Forum. Find ich erst mal super – aus den Erfahrungen von Anderen wohlmöglich ein Mittel zu finden, was bei einem selber hilft. Nun ich bin davon noch recht weit entfernt – dabei habe ich hier schon recht viel gelesen…

    Seit einigen Jahren habe ich Morbus Crohn – wurde auch schon operiert und habe nun sämtliche Medikamente durch, was man so nehmen kann: Humira, Azathioprin, Budenofalk (Cortison), Purinephtol, Remicade-Infusionen … nun ist es so, das der Crohn sich in meinem Gesicht bemerkbar gemacht hat. Meine Augen sind permanent entzündet (Augeninnere und Augenlieder), meine Nase und ja, vor allem im Mund. Seit nun mehr als 2,5 Jahren habe ich eine entzündete Zunge, und zur Zeit so viele Aften, das mir das Sprechen schwer fällt – und an Essen und Trinken ist nur zu denken…alles ist sehr schmerzhaft. Habe eine Mucosil-Mundspüllösung bekommen – ok – die betäubt so ziemlich alles im Mund und für round about 35 min. habe ich keine grossartigen Schmerzen – aber wenn alles betäubt ist, ist es fast unmöglich zu essen.

    Ich hatte mir hier erhofft, Tipps zu bekommen, wie man gegen Aften vorgehen kann. Nun ich weiss, das es bei mir hier nur die Symptome und nicht die Ursache ist, die ich damit bekämpfe :eek: – aber ehrlich, mal wieder was essen, trinken, sprechen und auch küssen wäre toll…

    Habe mir besorgt. Es ist in der Tat ein wenig kniffelig die Tablette an die richtige Stelle zu bekommen – besonders auf/unter der Zunge, und für eine kleine Afte scheint mir das wirklich ein sehr gutes Mittel zu sein – doch was tut man, wenn der ganze Mund entzündet ist? BloXaphte Mundspüllösung (nicht das Spray!) werde ich gleich ausprobieren.

    Nächsten Dienstag habe ich einen weiteren Termin bei meinem Arzt an der Uni Klinik – ich werde vermutlich eine Cortison-Stoss-Therapie machen. Zur Zeit nehme ich Ciclosporin (das Medikament kommt von der Organtranspl.)

    Wenn der MC im Mundbereich so wütet wie bei mir, geht sämtliche Lebensqualität flöten – das zieht einen runter. Ich zähle die Dinger nicht – warum auch – habe eher das Gefühl dass das fünf oder acht riesige Dinger sind. Wie lindert Ihr Schmerzen? Paracetamol (500er) habe ich versucht – bin aber nicht der Meinung, dass das gewirkt hat.

    Viele Grüsse

    Skydreamer

    #3544

    Skydreamer
    Teilnehmer

    Kleiner Nachtrag:

    Habe soeben Bloxaphte Mundspüllösung verwendet. Mein erster Eindruck direkt nach der Verwendung: Es lindert tatsächlich den Schmerz! :-)

    Während ich die Lösung benutzt habe, hat es extrem weh getan bzw. richtig gebrannt. Doch jetzt, nachdem die Lösung wieder draussen ist, hat sich ein angenehmer Film über alles gelegt – Lippe innen, Wangen und Zunge! Mal sehen wie lange das so bleibt und ob ich gleich was essen kann…

    Bin weiterhin auf Antworten auf meine obigen Fragen gespannt…

    Viele Grüsse

    Skydreamer

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.