Startseite Forum Auslöser und Vermeidbares Auslöser…??

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2,510 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Nachtkind vor 9 Jahre.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2763

    Nachtkind
    Teilnehmer

    Guten Morgen :)
    Ich leide seit sehr langer Zeit unter Aphten. Sie wurden mal weniger, aber dafür umso mehr als ich eine lockere und dann auch noch feste Zahnspange hatte. Angefangen hat das Ganze damit, dass ich mir oft auf der Lippe bzw. der dort innen vorhandenen Schleimhaut herumgekaut habe bis ich eine Aphte dort hatte und zwangsweise damit aufhören musste. (Also gut, das klingt jetzt etwas sehr nach Autoaggression, aber das war es damals nicht ;)) Während der Spangen, klar, die Reibung… Seit ich diese Viecher (also die Spangen) los bin, bekomme ich schon (ungefähr mittelgrosse) Aphten, sobald ich mir auch nur ausversehen beim Essen auf die Zunge/Lippe/Schleimhaut beisse. Aber woran kann das liegen, dass es jetzt so schnell geht? Und warum ist es garantiert, dass wenn ich z.B. rechts vorne eine Aphte habe, dass ich sobald die weg sein wird links vorne eine bekommen werde? Das ist doch irgendwie…absurd…
    Grüessli,
    Judith

    #2764

    nini
    Teilnehmer

    So komisch es klingt,aber das ist bei mir genauso!Die Aften treten auf der einen Seite auf und sobald sie wieder weg sind treten sie,an der gleichen Stelle,auf der anderen Seite auf!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.