Dieses Thema enthält 1 Antwort und 4,979 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Diene vor 9 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2687

    Diene
    Teilnehmer

    Hallo!
    Ich leide seit meiner Kindheit an den Aphten. Ich hatte jetzt seit April Ruhe damit, aber im September hab ich seit langem mal wieder das Elmex Gelee mit Flourid verwendet u. seit dem hab ich ständig mit Aphten zu tun. Gleich am nächsten Tag hatte ich 2 in der Wange. also vermute ich ganz stark, dass das Gel meine Mundschleimhaut angegriffen hat. Nach 4 Wochen hab ich noch mal das Gel verwendet u. am nächsten Tag wieder 1 Aphte.
    Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?
    Gruss diene

    #2688

    silvietin
    Teilnehmer

    ja, ICH!!! Dieselbe Erfahrung! :(
    Aber ich bin SICHER dass das Gel meine Mundschleimhaut angegriffen hat :):)
    Elmex enthalt Sodium Fluoride NaF.

    Look at this (Entschuldigung aber mein Deutsch ist nicht sehr gut)

    Elmex Gel Side effects:
    Skin and subcutaneous tissue disorders.
    In individual cases: oral mucosa – desquamation – superficiale erosions and ulcers after use with a spoon in case of frequent use – hypersensitivity, intolerance, allergic reactions.

    http://www.zwitserseapotheek.be/webshop/en/drugs-67/elmex-gel-medical-a-caries-38-gel-1314574.html

    Es gibt viele wissenschaftliche Artikeln darüber:

    http://www.springerlink.com/content/hk11632781074t82/ Cytotoxicity of sodium fluoride on human oral mucosal fibroblasts and its mechanisms

    http://wjg.wjgnet.com/1007-9327/12/1144.asp World J Gastroenterol 2006 February 21;12(7):1144-1148
    DNA damage, apoptosis and cell cycle changes induced by fluoride in rat oral mucosal cells and hepatocytes

    Und so weiter…

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.