Startseite Forum Vorstellung Hallo erstmal

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1,141 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 13 Jahre, 1 Monat von Sensenmann.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2701
    Sensenmann
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich lebe seit meiner Kindeheit mit den Dingern. Über verschiedene Salben, bis hin zu dieser einen braunen Salbe hat nix geholfen. Meine letzte Freundin hat die Dinger immer mit Wattestäbschen bekämpft; tat höllisch weh, brachte nix. Spülen mit Mundwasser, nix.

    Doch ein Buch über Allergien hat mich darauf gebracht, mal meine Essgewohnheiten zu untersuchen.
    Ich habe den Verursacher gefunden: Schokolade. Gerade minderwertige Schokolade lößt bei mir ganz schnell Apthe aus… vorallem aber Nutella. Ich war Jahrelang Nutella liebhaber (seit meiner Kindheit) und letztlich ist das eines der Verursacher bei mir… nämlcih die Nüsse.
    Seitdem ich das herausgefunden habe, ist es doch deutlich besser geworden. Zwar nicht weg, aber das liegt dann meist, daran, dass ich sündige. Hin und wieder kann ich ein Stück essen, aber auf Summe (und eben minderwertiges) sorgt dann schnell für einen Auspruch.
    Nuspli geht, aber dann auch in maßen.
    Hin und wieder sind es auch Äpfel die es auslösen, vielleicht dann aber von einer Zahnfleischverletzung.
    Eine andere Vermutung wäre das Pestizit mitdem das Obst/Kakao-Bohne “verarztet” wird… aber letztlich der Hauptverursacher Nüsse ist gefunden.

    Aber was treibt mich hier?

    Ich habe mich heute, nach knapp acht Monaten, mal mit meiner Ex-Freundin (die mit dem Wattestäbschen) getroffen und sie mal gefragt, ob sie (wie damals) immernoch mit den Dingern kämpft; sie verneinte.
    Ok.. das freut mich für sie, aber jetzt kommt es:

    Meine jetztige Freundin kämpft neuerdings auch wieder (damals mit Zahnspange) damit, und zwar seitdem ich mit ihr zusammen bin.

    Ich weiß, dass die Aphte eigentlich nicht ansteckend sein sollen und gerade bei einer Lebensmittelallergie oder -unverträglichkeit sollte das ja nicht der Fall sein *wunder*
    Ich habe jetzt einen Fall hier im Forum gefunden, wo es ähnlich war.

    Mein Vorhaben, bei der nächsten “Invasion” der Aphte suche ich mal einen Arzt auf, der einen Abstrich oder sowas machen soll…. evt. kommt ja noch etwas anderes erschwerend hinzu.

    Was meint ihr?

    viele liebe Grüße
    Matthias

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.