Startseite Forum Vorstellung Meine Aftengeschichte

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1,008 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 12 Jahre, 1 Monat von hdm.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #3309
    hdm
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    im Zeitalter des Internets, ist man froh ein solches Forum gefunden zu haben. Mehr oder weniger sind wir ja wohl alle Leidensgenossen. Nun zu meiner Geschichte. Mir wurde Mitte 2007 ein Blasenkrebs entfernt und seitdem leide ich unter diesen ekligen Aften. Ebenfalls habe ich 2007 mit dem Rauchen aufgehört, wo man ja hier im Forum immer wieder liest, dass solche Menschen ebnfalls verstärkt von den “Dingern” heimgesucht werden. Am schlimmsten empfinde ich die Aften an der Zunge, wenn sie dann noch an den Seiten dort sind. Das geht soweit, dass ich nicht mehr schmerzfrei sprechen kann.
    Ich habe alle möglichen Cremes, Pasten, Tinkturen und Empfehlungen aus dem Forum hinter mir. Das was mir am meisten Linderung verschafft hat ist, dass ich mir mehrmals am Tag mit der Weleda Sole Zahncreme die Zähne putze. Falls irgendwelche Aften im Mund gerade präsent oder im Kommen sind, wirkt das Salz ätzend und verschafft einen recht schnelle Linderung. Bei mir kommen seit der Nutzung der Zahncreme die Aften nicht mehr richtig bzw. garnicht zum Ausbruch und mein Leben ist wieder schöner geworden. Ich will hoffen, dass es noch lange so bleibt. Für alle, die es noch nicht ausprobiert haben, versucht es und nehmt einmal diese Zahncreme. Beim putzen dann Augen zu und durch den Schmerz, denn bei voll aufgeblühten Exemplaren wirkt natürlich sofort das Salz. Aber Ihr werdet überrascht sein, wie angenehm es dann schon am nächsten Tag ist. Wichtig auch nochmals abends zu putzen. Wünsche viel Erfolg denjenigen die es ausprobieren und verbleibe mit vielen Grüßen
    hdm

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.