Startseite Forum Aphthen losgeworden / Schmerzlinderung Vorbeugung durch Zanpasta (Weleda Sole)

Dieses Thema enthält 111 Antworten und 95,653 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Imke vor 2 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #3207

    Imke
    Mitglied

    Schon viele Jahre habe ich mit Aphten zu tun und so ziemlich alle Tipps ausprobiert, aber nichts hat wirklich geholfen, dass die Plage nicht mehr auftritt. Jedoch kamen die Dinger immer wieder. Dann habe ich die “Sole”-Zahncreme von Weleda probiert und seitdem (3 Jahre) habe ich nicht die kleinste Aphte mehr bekommen, selbst wenn ich mich mit der Zahnbürste verletzt oder mich gebissen habe. Die Zahncreme beteht aus Naturprodukten und hauptsächlich aus Salz. Das fördert die Heilung kleiner Wunden und fördert den Speichelfluß, was Bakterien vermindern hilft. Die Zahncreme ist wegen des Salzes gewöhnungsbedürftig, aber bei mir hat es sich gelohnt. Der Beweis kam vor Kurzem. Ich bin auf eine andere Zahncreme umgestiegen und sofort fing mein altes Problem wieder an. Jetzt hilft nur noch: Neue Zahnpasta wegschmeißen und wieder zur Veleda Sole-Zahncreme greifen. Gruß an alle Leidensgenossen
    Imke

    #3675

    Charybdis
    Mitglied

    Ich freue mich für jeden, dem es hilft. Bei mir: kein Effekt.

    Doch, einen schon: ich sabbere jetzt beim Zähneputzen wie ein hungriger Puma im Kaninchenstall. Im Ernst, ich kann selbst bei geschlossenem Mund nicht verhindern, dass der Speichel an der Bürste entlang, über die Hand überall hin läuft.

    In Kombination mit “keine Wirkung” kann ich da nur sagen: schade :eek:

    Da bei mir keinerlei Prävention hilft, habe ich mich auf die Behandlung der Aphten selbst verlegt. Ich habe da mittlerweile was gefunden, was immer wieder in 100% der Fälle innerhalb von 2-3 Tagen jede Aphte entfernt. Ist etwas teuer, aber der Vorrat reicht ewig :)

    #3679

    digital
    Mitglied

    Schließe mich an, bei mir hat es mit der Weleda Sole ZP auch nichts gebracht.

    #3696

    Ina
    Mitglied

    Nur fürs Protokoll: ich liebe den Geschmack von der Weleda-Zahnpasta, aber es gibt kaum was anderes, wonach ich so sicher Aphthen an den Innenseiten der Wangen bekomme wie nach der Verwendung exakt dieser Zahnpasta.

    Seit ich das Produkt komplett aus meinen Leben getan habe, hab ich keine einzige Wangenaphthe mehr gehabt.

    Lieber Gruß
    Ina

    #3735

    Ammerseemädl
    Mitglied

    Auch ich habe mit der Zahnpasta Rilanja von Weleda meine jahrelange Aftenplage fast komplett besiegt!
    Ganz selten wenn ich mein Zahnfleisch stark verletzte,
    kommt noch eine kleine, aber sie geht schnell wieder weg
    und es ist kein Vergleich mehr zu den üblich starken Schmerzen.

    Ich bin auf einen Tipp gestoßen, dass es an den Fluoriden liegen kann,
    die in nahezu jeder Zahnpasta enthalten sind.
    Für die Zahnreinigung sind die Fluoride super,
    aber schwaches Zahnfleisch wird damit eher angegriffen.

    Für jeden der mit Aften zu kämpfen hat ist es ein Versuch wert!!!
    Viel Erfolg =D für ein strahlendes Lächeln

    #3208

    Lumpl
    Mitglied

    Hallo,

    ich bin seit meiner Kindheit mit Aphten geplagt und habe so ziemlich alles probiert. Hatte sie zeitweise auch dauerhaft, sobald die eine verheilt war, kam die nächste. Bin auch schon zum Weglasern zum Zahnarzt, wenn es ganz schlimm war. Teilw. sogar mit Krankschreibung weil ich nicht mehr sprechen konnte.
    Ich bin hier vor 4 Wochen auf den Tipp mit der Sole Zahncreme von Weleda gestoßen und habe sie mir gleich geholt.

    1. Ich finde die Zahnpasta etwas eklig – die Farbe und der Geschmack – sei’s drum.

    2. Sie macht die Zähne aber trotzdem schön glatt nach dem Putzen, ich bin da sehr empfindlich wenn ich da ein rauhes Gefühl habe. Ne, das macht sie ganz gut.

    3. Sie hilft offensichtlich!!!!! Aphten kommen trotzdem noch, aber das Knötchen das sich am Anfang bildet platzt nicht auf => keine Schmerzen. nach 2 Tagen ist auch das Knötchen weg. Als ich damit angefangen habe, hatte ich eine Aphte, die dann auch nach 2 Tagen weg war.
    Habe den Tipp jetzt auch meinem Bruder gegeben, der hat sie sich auch gekauft, habe noch keine Rückmeldung von ihm.

    4. Habe ich jetzt auch Salz ohne Flourid gekauft, stelle jetzt darauf um.

    5. Nehme ich jeden Tag eine Zink-Histidin Tablette für die Immunabwehr. Die alleine hat aber nicht geholfen, bin aber seitdem fast nie mehr erkältet und wenn, dann krieg ich immer noch die Kurve und dei Erkältung bricht nur minimal aus.

    Ich bin Euch sehr dankbar für den Tipp mit der Zahnpasta, ich hoffe der Erfolg hält an.

    Grüße,
    Lumpl

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.